Montag, 6. August 2012

"Sapperlot!" von Dan Brine

Titel: Sapperlot! - Die Da-Vinci-Verschwörung
Originaltitel: The Da Vinci Cod
Autoren: Dan Brine
Genre: Satire
Erscheinungsjahr: DE 2006 | US 2005
Verlag: HEYNE
Preis: TB 4,99 EUR
Seitenanzahl: 187 Seiten

Kurzrezension

Der Anagrammologe Robert Langbeyn wird zu einem mysteriösen Mordfall in die Nationalgalerie gerufen und prompt des Mordes verdächtigt, doch die Französin Sophie glaubt an seine Unschuld und versucht ihm zu helfen. Zusammen fliehen sie vom Tatort und versuchen, das Geheimnis um den Tod von Sauná-Spannér zu lösen. Dabei spielt der Thunfisch eine entscheidenende Rolle...

Die Dan-Brown-Parodie von Don Brine alias Adam Roberts hat mich persönlich so gar nicht vom Hocker hauen können.

Einige Übertreibungen wie sie Dan Brown in seinen Romanen auch gerne einsetzt z.B. das penibel detailierte Hintergrundwissen, das einem oft gegeben wird und manchmal tatsächlich unerheblich für den Verlauf der Geschichte ist oder auch die übertriebene Intelligenz der Protagonisten in manchen Situationen, sind zwar ganz treffend. Leider hat Roberts es aber nicht geschafft, diese Elemente sehr humorvoll rüberzubringen und einzupacken. Es war beinah nur beißender Sarkasmus und einfach nur eine Verarsche aber auf nicht sehr hohem Niveau, wie ich finde...

Das, was lustig sein sollte, war so eindeutig, dass es wieder nicht lustig war, weil man den Witz fast schon gegengeklatscht bekam und der war meist oberflächlich und irgendwie stupide.

Einige Wortwitze waren ja ganz nett, doch das war's auch schon.

Mir hat die Parodie nicht gefallen, es klang fast schon neidisch und das fand ich beim Lesen etwas bitter, hat mir den Spaß verdorben.  

1 von 5 Punkten

Kommentare:

  1. Ich bin allgemein nicht so der Fan von Parodien ^^
    Wieder eine die ich nicht lesen brauch ^^

    AntwortenLöschen
  2. Naja, es gibt wohl auch gute Parodien - leider gehört diese eindeutig nicht dazu... Man muss das ganze schon etwas stilvoller verpacken und nicht so dumm verarschen^^ Bin ja noch auf der Suche, nach guten Parodien
    Genrell mag ich Bücher mit viel Humor z.B. die "Anhalter"-Reihe von Douglas Adams ist superklasse und auch die "Scheibenwelt"-Romane von Terry Pratchett (hab aber erst zwei gelesen)

    AntwortenLöschen