Samstag, 2. März 2013

Neuzugang Buch und Film

Ich habe neues Lesefutter in meinem Bücherregal! ^_^


"xx me! Bd. 7 und 8" von Ema Toyama
Endlich bin ich in dieser Reihe auf dem aktuellen Stand! Ich freue mich schon auf die Lektüre.


"Adorkable" von Sarra Manning
Zwei Tage nach meinem letzten Neuzugangspost kam auch dieses Rezensionsexemplar (etwas verspätet) bei mir an und deswegen wird es hier nun auch vorgstellt. 
Ich bin auch schon dabei, es zu parallel zu "Der Joker" zu lesen, allerdings noch auch den ersten 100 Seiten...

"Ein Mädchen, das nirgends reinpasst, ein Junge, auf den alle stehen - die Rollen wurden in dieser Geschichte klar verteilt, oder? Nein, eigentlich nicht...
Im 'wahren' Leben ist Jeane eine Außenseiterin, ein Freak, ein absoluter Dork in seltsamen Klamotten. Doch was niemand weiß: Jeane ist auch 'Blogging Queen', hat über eine halbe Million Follower auf Twitter, schreibt Kolumnen für Zeitungen und gilt als Stimme ihrer Generation. Michael Lee, der allseits beliebte Teenie-Schwarm und Highschool-Star, langweilt sich hingegen in seinem goldenen Leben. Wenn zwei solch unterschiedliche Personen aufeinandertreffen, muss es einfach krachen! Doch während sich die beiden gegenseitig die Hölle heiß machen, kommt es im Eifer des Gefechts zum ersten Kuss. Eine Katastrophe! Doch es kommt noch schlimmer: Denn sie können gar nicht mehr aufhören, einander zu küssen... Eine 'unmögliche' Lovestory - aber auch eine herrlich unangepasste Geschichte über das Anderssein und die Chancen, die sich dahinter verbergen." 
Quelle: bloomoon

Außerdem mussten mein Freund und ich heute erfahren, dass unsere "Stamm-Videothek" leider demnächst schließt und es einen Räumungsverkauf gibt. Da haben wir uns noch ein paar der Leckerbissen geschnappt, die dort günstig angeboten wurden, u.a.:


Doch zu Filmen gibt es im nächsten Post mehr!

Ich finde es wirklich sehr sehr schade, dass die Videothek bei uns leider aufgegeben wird, aber gegen die Online-Konkurrenz kommen die meisten kleinen Anbieter heutzutage nicht richtig an. Wir haben noch eine zweite Videothek in der Stadt, doch die habe ich noch nie besucht, erscheint mir von außen auch etwas kleiner und liegt etwas abseits der Innenstadt... Da müssen wir demnächst wohl hin, denn komplett auf Online-Verleih kann und möchte ich nicht umsteigen, auch wenn wir schon öfter das Angebot von z.B. Apple genutzt haben. Erfahrungsgemäß aber ist die Auswahl der Filme deutlich kleiner als in einer richtigen Videothek und die Kurzbeschreibungen sind echt für'n A...^^

Habt ihr eigentlich sowas wie eine "Stamm-Videothek" bzw. nutzt ihr einen Online-Verleih? Oder kauft ihr die Filme ausschließlich bzw. geht nur ins Kino?

Kommentare:

  1. "Babys" ist einfach sooooo süß! Spannend, wie in den verschiedene Länder die Babys aufwachsen:) Die deutschen Babys, fande ich, sehr langweilig:o
    Viel Spaß mit deinen Büchern/Filmen:)

    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja wirklich ein zauberhafter Film *__* und total interessant. Mein Freund macht eine Ausbildung zum Erzieher und hat mir den Film gezeigt, weil sie den in der Schule besprochen haben. Eine echte Trophäe unter den Dokumentarfilmen!

      Löschen
  2. Tja, Videotheken sind für mich kein Thema, da ich unter 18 bin und in viele ohnehin nicht reinkomme bzw. keine eigene Kundenkarte haben darf.
    Außerdem reichen mir oft die Filme, die im Fernsehen laufen und alle anderen kaufen wir.
    Trotzdem finde ich es schade, dass viele Geschäfte durch den Onlinehandel verdrängt werden, beispielsweise auch kleine Buchläden. Oft ist das Personal in kleinen Läden sehr freundlich und kann zudem mehr zu den Waren erzählen, als man im Internet erfährt.

    Es gibt einen Film über Babys?
    "Thor" ist für Marvel-Fans natürlich ein Muss, auch wenn ich persönlich mit dieser seltsamen Mischung aus modernem und "altmodischen" Göttern nicht viel anfangen konnte. Eine wirkliche Story hat der Film ja auch nicht gerade.
    Allerdings bin ich, wie ich vielleicht schon erwähnt habe :D, ein Loki-Fan, deshalb würde ich mir den Film auch noch mal ansehen :D.

    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aso, ja stimmt, wenn man unter 18 ist, dann sind Videotheken eher nicht so das Thema.

      Und mit den kleinen Buchläden hast du natürlich auch recht, die leiden auch stark unter dem voranschreitenden Onlinehandel, vor allem durch Amazon. Ich versuche auch so weit es geht in den Läden meine Bücher und Filme zu erwerben, anstatt sie übers Internet zu holen.

      Es gibt sogar einen super tollen Film über Babys! :D Ein kommentarloser Dokumentarfilm.

      "Thor" hab ich noch nicht geschaut (werde den gleich mal einwerfen), habe aber auch viele geteilte Meinungen dazu gehört und gelesen. Viele der positiven Kritiken sind allerdings von irgendwelchen Weibchen gewesen, die den Protagonisten so "sexy" bzw. seine Augen irgendwie toll fanden. Das trifft auf mich nicht so ganz zu, deswegen sollte die Geschichte umso interessanter sein, sonst bin ich enttäuscht xD

      Löschen