Mittwoch, 1. Mai 2013

Filmtipp: "Iron Man 3"

Iron Man 3 - Trinkbecher, Sammelfigur
und Code für ein T-Shirt
Titel: Iron Man 3
Originaltitel: Iron Man 3

Erscheinungsjahr: 2013
Genre: Comicverfilmung, Action, Science-Fiction
FSK: ab 12 Jahren
Länge: 131 Minuten
Regie: Shane Black
Drehbuch: Drew Pearce, Shane Black

Musik: Brian Tyler
Hauptrollen: Robert Downey Jr. als Tony Stark/Iron Man, Gwyneth Paltrow als Virginia "Pepper" Potts, Don Cheadle als Lt. Col. James Rhodes, Jon Favreau als Happy Hogan, Guy Pearce als Aldrich Killian, Ben Kingsley als Der Mandarin u.v.m.



Kurzbeschreibung

Tony Stark hat ein Problem: Nach den schrecklichen Ereignissen in New York leidet der Multimiliadär unter Panikattacken, die er nur durch seinen Kampfanzug wieder in Griff bekommt. Als dann einer seiner engsten Freunde durch den Angriff des Mandarin, einem Terroristen, schwer verletzt wird, schwört Tony Rache und bringt dabei nicht nur sich selbst in größte Gefahr...

Meine Meinung

Was für ein grandioses Finale einer großartigen Comic-Trilogie! Besser hätte ich es mir fast nicht wünschen können, dabei hatte ich anfangs so meine Bedenken, da ein neuer Regisseur für den Film eingesetzt wurde. Doch Shane Black hat bereits in "Kiss Kiss, Bang Bang" sehr gute Arbeit geleistet!

Robert Downey Jr. hat auch in diesem Teil der "Iron Man"-Reihe sein brilliantes schauspielerisches Können gezeigt, ich bin begeistert! Den eitlen und sehr eigenen Charakter des Tony Starks hat er wieder mal mit Bravur wiedergegeben, kein einziges Mal habe ich an seiner Darstellung in irgendeiner Weise gezweifelt oder diese für widernatürlich gehalten.

Ein Highlight des Filmes ist die Rolle des Sir Ben Kingsley, den ich bereits in "Lucky Number Slevin" überragend fand. Diese Figur des "Mandarin" und ihre überraschende Wendung lassen die gesamte Handlung in einem neuen Licht erstrahlen.

Wie auch in den ersten beiden Teilen spielt auch hier der Humor eine große Rolle und der Zuschauer wird in keinster Weise enttäuscht - pure Unterhaltung durch genial gesetzte Slepstick-Elemente! 
Genauso sehenswert sind auch die zahlreichen Actionparts, super inszeniert!

Sehr gut finde ich natürlich die Verbindungen zu weiteren Marvel-Verfilmungen vor allem "The Avengers". Wenn man diesen Film allerdings nicht gesehen hat, werden einem die Panikattacken von Stark nicht komplett klar und möglicherweise auch andere Andeutungen - meine Empfehlung also: Erst "Iron Man", dann "Iron Man 2", "The Avengers" und anschließend "Iron Man 3" schauen, die Reihenfolge bringt's! (Wer mehr mag, sollte auch "Thor", "Der unglaubliche Hulk" und "Captain America" nicht verpassen, auch wenn der Film zu Hulk meiner Meinung nach schlecht geworden ist.)

Etwas enttäuscht bin ich über die Wahl des Soundtracks, da diese in den ersten beiden Filmen starke Akzente gesetzt haben, aber das lässt sich wohl verkraften.

Man kann also sagen, dass ich wirklich begeistert bin von "Iron Man 3" und ihn jederzeit weiterempfehlen würde. Und ich bin traurig, dass diese Trilogie nun beendet ist - auch wenn es Hoffnung auf Fortsetzungen gibt, doch scheinbar ohne Robert Downey Jr., was meiner Meinung nach allerdings keinen Sinn machen würde. Tony Stark wird keine unabhängige Figur sein wie James Bond, zumindest nicht in meinem Universum.

Unbedingt schauen!

5 von 5 Punkten  

Kommentare:

  1. Danke für deine Meinung. Ich habe mir einen Ausschnitt angeschaut und war total begeistert. Nun möchte ich auf jeden Fall sehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte bitte, lohnt sich auf jeden Fall!

      Löschen
  2. Gestern gesehen;) Der war wirklich gut, ich war echt beeindruckt! Und der finale Kampf hätte nicht spannender sein können^^

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Find ich auch so :D sehr actiongeladen

      Löschen
  3. Lass mich raten: Du bist gleich am ersten Tag oder sogar für die Preview ins Kino gerannt :D?
    Allerdings hört es sich auch so an, als ob sich der Film wirklich lohnen würde :).
    Ich möchte ihn auf jeden Fall auch noch sehen, schon allein wegen Robert Downey Junior ♥
    Wieso wird er bei einer Fortsetzung nicht mehr mitspielen :O? Ohne ihn macht das doch gar keinen Sinn, er IST Iron Man!! Ich mag es sowieso nicht, wenn die gleiche Figur von verschiedenen Leuten gespielt wird, so wie in James Bond...

    LG =)
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besser: Ich war in dem Film VOR der Vorpremiere, beim Männerabend im Cinemaxx :D Der Film lief um 20 Uhr 15, während die Vorpremiere erst um 23 Uhr war hihi

      Der lohnt sich wirklich!!!

      Ja, die Gerüchteküche brodelt, was den Ausstieg Robert Downey Jr.s angeht...
      http://www.moviepilot.de/news/robert-downey-jr-droht-mit-ausstieg-aus-iron-man-121556
      Würde ich schrecklich finden, ich hoffe, RDJ macht wenigstens bei Avengers weiterhin mit!

      Löschen
    2. Haha, da kommen Frauen also auch rein? Wir hatten auch so eine Männer-Preview ^^.

      Neeeiin! Er darf nicht aussteigen! RDJ ist perfekt für diese Rolle! Ich hoffe doch sehr, dass das Gerücht, er wolle nur mehr Geld, nicht stimmt - das würde ihn mir sehr unsympathisch machen.
      Ich finde, man kann das mit den Fortsetzungen auch einfach irgendwann gut sein lassen...

      Löschen
    3. Natürlich dürfen Frauen auch rein, sonst wäre es ja sexistisch und so ;) schließlich dürfen auch Frauen auf "Männerfilme" stehen :D

      Finde ich auch, er ist perfekt als Tony Stark (wie auch bei Sherlock Holmes :3). Ich weiß nicht, inwieweit man den Gerüchten um die Finanzen glauben darf, vielleicht wird er wirklich "zu alt" für die Rolle mit seinen 48 Jahren... Aber will ich bei seiner derzeitigen Fitness nicht recht glauben. Ehrlich gesagt, würde es ihn für mich nicht wirklich unsympathisch machen, weil es alle Schauspieler im Grunde so machen, sie steigern ihren Wert dadurch ja auch^^
      Vielleicht sollte "Iron Man" als Trilogie nun wirklich abgeschlossen werden, aber bei Avengers hätte ich ihn noch gerne, die Möglichkeit besteht ja auch nach Abschluss dieser Reihe. Allerdings kommen in nächster Zeit wohl wieder viele Marvel-Verfilmungen auch als neue Trilogie-Anfänge, das wird hoffentlich nicht unübersichtlich xD bin auf "Thor 2" gespannt. ^^

      Löschen
  4. Ich freue mich schon soooo sehr auf diesen Kinobesuch :DD!
    Robert Downey jr. ist einfach genial. Es scheint fast, als wäre die Rolle für ihn erfunden worden^^, so klasse passt er hinein.

    Deshalb auch: Waaaaaas???!!!
    Einen Folgeteil OHNE ihn :O? Das GEHT gar nicht.
    Ich hoffe, dass sie "Iron Man" dann als Trilogie belassen, oder er eben weitermacht. Anders nicht, basta :D!

    LG Clärchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, ich finde auch, dass er perfekt in diese Rolle passt bzw. dass er sie super gut umsetzt!! Und ich wäre definitiv nicht glücklich über ein Sequel ohne RDJ!

      Löschen